Gegrillter Karfiol mit Olive und Zitrone, dazu Tabbouleh

Zutaten für 2 Personen

Zutaten Gegrillter Karfiol

500 g Karfiol
1/2 rote Zwiebel
10 Oliven
4 Zitronenscheiben
2 Knoblauzehen
Pfeffer
Chili

2 TL Pinienkerne
Frühlingszwiebel

Zutaten Tabbouleh

150 g Bulgur
300 ml Gemüsebrühe

1/2 Salattomate
2 Frühlingszwiebel
Petersilienblätter
1 TL Zitronensaft
Pfeffer

2 Kräuterzweige

 

Zubereitung Gegrillter Karfiol mit Olive und Zitrone

Karfiol waschen und in Röschen zerteilen; Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.
Oliven abtropfen lassen; Zitronenscheiben vierteln; Knoblauch schälen und die Zehen grob zerkleinern.

Alle Zutaten vermengen, würzen, auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C für ca. 15 Minuten rösten.

Pinienkerne zum Darüberstreuen auf einem beschichteten Blech verteilen und auch bei 180°C für ca. 5-6 Minuten mitrösten.

Frühlingszwiebel für die Garnitur fein ringelig schneiden.

Ofengemüse auf zwei Teller anrichten, mit gerösteten Pinienkernen und Frühlingszwiebel bestreut servieren.

 

Zubereitung Tabbouleh
Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, Bulgur einrühren, Hitze reduzieren und ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis die Brühe komplett weg ist.

Tomate fein würfelig schneiden; Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden;Petersilienblätter fein hacken; alles in einer Schüssel vermengen und mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken;

Den gekochten Bulgur untermengen, alles gut vermischen, nochmals abschmecken und mit einem Kräuterzweig garniert servieren.

Guten Appetit.

Zweierlei vom Kürbis und Apfel mit Ingwer-Wirsing-Salat

Zutaten für 2 Personen

Zutaten Kürbis und Apfel

1 Kürbis geputzt und entkernt
1 Zwiebel
Paprikapulver
Muskatnuss
Ingwer
Pfeffer

Kürbiskerne

1 Apfel
Zitronensaft
Apfelchips

Zutaten Ingwer-Wirsing-Salat

100 g Wirsing geputzt und gewaschen
1 dünne Scheibe Ingwer
Chili
Rotweinessig
Olivenöl
 
30 ml Naturjoghurt
Zitronensaft
Honig
Dijonsenf
Haselnusskerne

 

Zubereitung Zweierlei vom Kürbis und Apfel

Zwiebel schneiden und anrösten. Die Hälfte vom Kürbis würfelig schneiden, die Kürbiswürfel zum Zwiebel dazugeben und mitrösten.
Mit Suppe aufgießen, dünsten und mit Pfeffer, Ingwer, Zitronensaft und Muskatnuss würzen.

Übriges Kürbisstück zweimal der Länge nach halbieren, mit Paprikapulver, Muskatnuss, getrocknetem Ingwer und Pfeffer würzen und bei 180°C ca. 30 Min. im Ofen backen, bis die "Boote" schön gebräunt sind.

Für die Apfelwürfel die Äpfel waschen, in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Die Kürbiskerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anrösten bis sie fein duften. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Beim Anrichten die Kürbisecken wie Boote aufstellen, darauf die Apfelwürfel verteilen. Mit einem Schöpfer einen schönen Gupf Kürbisgemüse dazusetzen – darauf die gerösteten, gehackten Kürbiskerne streuen und einen Apfelchip daraufsetzen.

 

Zubereitung Ingwer-Wirsing-Salat
Wirsing in ganz feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Ingwer fein dazu reiben. Wenig Chili gemeinsam mit Essig und Olivenöl dazugeben und alles mit den Händen gut durchkneten, bis der Kohl weich ist.

Für das Dressing alle Zutaten von Naturjoghurt bis Haselnusskörner mit einem Pürierstab cremig aufrühren und unter den Salat mengen.

Guten Appetit.

Rote Rüben Carpaccio

Zutaten für 2 Personen

1 Rote Rübe

2 Handvoll Pflücksalat (Vogerlsalat, Rucola oder Frisee)

50 g Walnusskerne

4 EL Olivenöl
2 EL Balsamicoessig
1 TL Honig
1 TL Dijonsenf
Salz, frischer Pfeffer

 

 

Zubereitung

Die Rote Rübe waschen und für ca. 45 Minuten bis 1 Stunde (variiert je nach Größe) bissfest dämpfen, kurz überkühlen, schälen und in gleichmäßige ca. 2 mm dünne Scheiben hobeln.

Den Pflücksalat waschen und trockenschleudern.

Die Walnusskerne bei wenig Hitze in einer beschichten Pfanne leicht rösten und danach klein hacken.

Für das Dressing Olivenöl, Balsamicoessig, Honig und Senf mit einem Schneebesen zu einem cremigen Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Rote Rübenscheiben auf zwei Teller anrichten, je eine Handvoll Salat daraufsetzten und mit den gehackten Nüssen bestreuen. Obendrauf mit dem Dressing toppen.

Schmeckt auch sehr gut mit Schafkäsewürfel oder Apfelwürfel serviert.

 

Guten Appetit.

Sichere Gastfreundschaft.

Um unseren Gästen ein sicheres und unbeschwertes Urlaubserlebnis bieten zu können, führen unsere Mitarbeiter regelmäßige Testungen auf das Covid-19-Virus durch. Hohe Hygienestandards und die Einhaltung aller vorgeschriebener Maßnahmen sind für uns selbstverständlich.

Wir freuen uns auf dich.

Dein Klosterberg-Team