Zucchini-Lasagne

Zutaten für 2 Personen

1 Zucchini
1/2 Zwiebel
1 kleine Karotte
1 kleine Petersilienwurzel
1/2 Fleischtomate
2 TL Tomatenmark
1 TL Olivenöl
 
1 EL Rotwein, ev. Wasser
200 g passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
je eine Prise: Thymian, Oregano, Rosmarin, Salbei, Pfeffer
1 Msp. Honig
 
2 EL Mandelmus
Zitronensaft
wenig Zitronenabrieb
2 EL Wasser

 

Zubereitung

  • Zucchini der Länge nach mit einem Hobel in 3 mm Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Karotten und Petersilienwurzel grob raspeln. Tomaten würfeln.
  • Olivenöl erhitzen; Zwiebel und einen kleinen Teil der Tomatenwürfel langsam anrösten, Wurzelwerk dazugeben und mitrösten; anschließend noch Tomatenmark mitrösten.
  • Mit Rotwein aufgießen und nochmals ca. 3 min verkochen.
  • Nun mit passierten Tomaten und restlichen Tomatenwürfeln aufgießen und mit gepressten Knoblauch, Kräutern, Pfeffer und Honig abschmecken.
  • Einkochen lassen.
  • Beginnend mit den Zucchiniblättern dreimal abwechselnd mit der Soße in eine Auflaufform schichten - mit der Soße aufhören.
  • Mandelmus mit Zitronensaft, Zitronenabrieb und etwas Wasser in einer Pfanne erhitzen und kurz reduzieren lassen. Die cremige Soße auf der Lasagne verteilen.
  • Bei 180°C im Backofen für 20 min backen.
  • Lasagne in Stücke schneiden und servieren.

Guten Appetit.

Zurück