Obst-Gemüse-Fasten

Tue deinem Leib Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Teresa von Ávila

Fasten „ohne Verzicht“. Bei dieser Methode werden während der Fastentage überwiegend basische Obst- und Gemüse-Gerichte in roher und gedämpfter Form mit Kräutern und Salaten konsumiert. Durch die reduzierte Kalorienaufnahme und den hohen Wasser- und Vitalstoffgehalt wird das Verdauungssystem entlastet und die Darmsanierung unterstützt. Die Haut wird glatt und weich und das Bindegewebe wird straffer. Dieses Variante ist optimal für das Immunsystem und erleichtert einen guten Start in eine positive gesunde Ernährungs- und Lebensweise.

Unser Konzept besteht aus zehn Entlastungstagen, wobei täglich ca. 600 kcal zu sich genommen werden. Alle Speisen werden ohne Salz und Fett und fast ausschließlich vegan zubereitet. Durch den hohen Ballaststoffgehalt der zugeführten Nahrung bleibt der Verdauungstrakt weiterhin aktiv und das Immunsystem wird gestärkt.

Obst-Gemüse-Fasten ist besonders Personen mit sensiblem Magendarmtrakt, reiferem Alter ab ca. 70 Jahren, Medikamenteneinnahme und Unsicherheit zu empfehlen. Körperliche und psychische Stabilität sind beim Fasten Voraussetzung.